• 04
  • 02
  • 15
  • 19
  • 12
  • 13
  • 11
  • 07
  • 10
  • 16
  • 09
  • 06
  • 17
  • 01
  • 14
  • 20
  • 18
  • 05
  • 08
  • 03

Gruppenpraxis für Kinder und Jugendliche Solothurn

Neuartiges Coronavirus (COVID-19) Wie verhalte ich mich konkret?

Stand 30.04.20

Seit dem 27.4.20 ist unsere Praxis auch wieder für nicht dringende Konsultationen geöffnet! (siehe AKTUELL).

Aufgrund der besonderen Lage finden Notfallkonsultationen nur nach telefonischer Anmeldung/mit Termin statt! Während der Coronaviruspandemie darf Ihr Kind nur von einer gesunden Begleitperson begleitet werden! Bereits vereinbarte Termine finden wie geplant statt.

 - In einer Notfallsituation wählen Sie 144

- Brauche ich einen Abstrich? -> corona check BAG

Seit dem 29.4.20 erfolgt eine erweiterte Testung, alle Personen mit einem Atemwegsinfekt, Geschmacks- oder Geruchsverlust können sich testen lassen. Ein Schnupfen bei Kindern zählt nicht als Testkriterium. Bei entsprechenden Befunden führen wir den Abstrich bei Kindern und Jugendlichen in der Gruppenpraxis durch.

- >Mein Kind hat Halsschmerzen, Husten, Atemnot, Geruchs- oder Geschmacksverlust mit oder ohne Fieber 

-> Mein Kind/ein Familienmitglied leidet an einer Atemwegsinfektion oder eine enge Bezugsperson hatte Kontakt zu einem laborbestätigten Fall

-> Mein Kind wurde positiv auf das Coronavirus getestet

-> Info in verschiedenen Sprachen

 

Gemäss aktuellem Kenntnisstand ist das neue Coronavirus glücklicherweise für Kinder kaum gefährlich. Trotzdem ist es für eine erfolgreiche Bewältigung dieser Krise sehr wichtig die Weisungen möglichst genau umzusetzen. Am besten schützen Sie sich und Ihr Umfeld durch das Beachten der allgemeinen Hygienemassnahmen des BAG's.

Bei Fragen schauen sie auch in unserer Rubrik 2019-nCoV-CDC-23312.png AKTUELL 2019-nCoV-CDC-23312.png oder schreiben sie uns Ihre Frage per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sprechstunde für nicht dringliche Konsultationen ab 27.4.20

Seit dem 27.4.20 ist unsere Praxis auch wieder für nicht dringende Konsultationen geöffnet. Die Termine müssen vorher per Telefon oder Email vereinbart werden , die offene Notfallsprechstunde ist infolge der Coronaviruspandemie weiterhin nicht möglich. Das vom BAG geforderte Schutzkonzept setzen wir bereits seit längerer Zeit um. 

Öffnungszeit Samstag morgen während Coronavirus-Pandemie

Infolge der aktuelle Coronaviruspandemie gibt es keine Notfallsprechstunde am Samstagmorgen. Die Telefone sind am Samstag ab 8h-11h bedient 032 627 37 77 auch beantworten wir Anfragen per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Es werden nur Patienten, welche telefonisch einen Termin vereinbart haben in der Praxis gesehen.